Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Captain Restak nach einem Portrait von Linus H.Captain Restak nach einem Portrait von Linus H.

Landung auf dem Planeten

46. Idiotie in der Zukunft

Veröffentlicht am 17.01.2017

Blueray, der die Fähigkeit besitzt, in die Zukunft zu scannen, meint...

dass diese Aufnahmen, die einen erschreckenden geistigen Verfall des Menschen bezeugen, leider gar nicht so völlig unrealistisch oder abwegig sind.

Nur zwei Beispiele: die lustig-schrill-bunten Energydrinks, die ihr so liebt, werden dann eines Tages auch als Säuglingsnahrung und Dünger bzw. zur Bewässerung der Felder für Obst und Gemüse verwendet - mit fatalen Folgen, wie ihr euch denken könnt.

Und Müll wird mit Baggern auf einem gigantischen Berg aufgetürmt, der eines Tages als Lawine in die Straßen geschwemmt wird, wobei auch Rita und Joe, die für ein Projekt der US-Army über Jahre in eine Art Winterschlaf versetzt wurden, versehentlich wieder aktiviert werden und nun als Hauptfiguren in einer zwischenzeitlich total verblödeten Welt aufwachen.

Die Filmaufnahmen wurden aus technischen Gründen spiegelverkehrt und leicht beschleuinigt eingestellt uns mussten anschließend auch noch frankophon synchronisiert werden, damit sie von der Geheimpolizei nicht aufgespürt werden, so brisant ist das Material.

Aber seht selbst, welche Abenteuer in der Zukunft optional auf uns warten; als erstes zwei Trailer, das heißt, eine kurze Vorschau auf deutsch, eine auf englisch und dann der kodierte Film in voller Länge:

 

Idiocracy ist eine Science-Fiction-Komödie des US-amerikanischen Regisseurs Mike Judge aus dem Jahr 2006.Mehr auf Wikipedia (DE)

 

Und hier noch was Aktuelleres zum Thema: