Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Captain Restak nach einem Portrait von Linus H.Captain Restak nach einem Portrait von Linus H.

Landung auf dem Planeten

38. Eintrag - Energievampire

Veröffentlicht am 10.12.2015

Hallo liebe Mouchachos, Makkaronis und Mosqitos, heute habe ich mal wieder aktuelle Nachrichten für euch.

Der kleine VampirDer kleine VampirBereits in einem meiner ersten Einträge in diesem Logbuch habe ich euch von den Vorhangmonstern erzählt, die in unserer Galaxie beziehungsweise rund um das Sternbild Restak ihr Unwesen treiben. Wer an ihnen kleben bleibt und sich nicht lösen kann, wird von ihnen chemisch verdaut und anschließend durch ihre riesenstrohhalmartigen Rüssel aufgesaugt. Ein äußerst schmerzhafter und leider tödlicher Vorgang, durch den wir schon so manchen Kameraden verloren haben...

Nun habe ich erfahren, dass es auch auf dem Planeten Erde Leute gibt - und es soll sogar eine große Anzahl von Leuten sein - die sich von der Energie ihrer Mitmenschen ernähren. Im Gegensatz zu unseren Vorhangmonstern geschieht dies jedoch nicht auf der physisch-sichtbaren Ebene, sondern eher auf der psychologisch-unsichtbaren Ebene!!!

Dieses Wissen möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten, damit ihr euch entsprechend vorbereiten oder wappnen könnt und auch in eurer Umgebung die Augen offen haltet, nach solchermaßen wandelnden hungrig-gierigen Seelen, die nur darauf warten, sich an euch zu laben, die nimmersatten Ferkel.

Aber wie dieser junge Mann im Folgenden erklärt, ist Vorsicht die Mutter der Porzellankiste und nicht jedes Wesen braucht mau [restakisch: man/frau; Anm. d. Übers.] in seine Komfortzone hineinzulassen.

Na gut, hier - seht einfach selbst:

Aber bitte lasst euch auch den charmanten Beitrag von dieser schnuckelig-schlauen Dame nicht entgehen, die das Thema noch mal aus einer ganz anderen feminin-psychologischen Sicht beleuchtet und belichtet: